Schlagwort: Zentralschweiz

With or without you.

Location: Kanton Zug, Schweiz.

..

With or without you – 2 Cellos (U2 Cover)

// The melody fits perfectly to the flying bird. /  Die Melodie passt perfekt zum fliegenden Vogel.

Alpkäserei Haghütte.

Eine der schönsten Alpwirtschaften, die ich bisher gesehen habe. Sehr liebevoll dekoriert. Das Schild ist mit einem Spruch in einem Schweizerdialekt (Nidwalden) beschriftet und bedeutet „Danke für den Besuch. Bis bald…“ // One of the most beautiful „alp farming“ I’ve seen so far. Very lovely decorated. The sign is lettered with a quote in a Swiss dialect (Nidwalden) and means „Thanks for the visit. See you soon…“

Location: Haghütte (Oberrickenbach), Schweiz.

Das Leben über dem Nebel.

Das Leben über dem Nebel ist schön. Aus der Nebelsuppe raus, mit jedem Höhenmeter mehr der Sonne entgegen. Und wenn man wieder runterfährt, fragt man sich: „Wissen die Leute in dieser Brühe eigentlich, was für ein schöner Tag heute sein könnte?“

The life above the fog ist beautiful. Out of the fog, closer to the sun with every difference in altitude. And if you go down again, you ask yourself: „Do the people in the fog actually know what a beautiful day it could be?“

Location: Sattel (Schwyz), Schweiz.

 

..

Divenire – Ludovico Einaudi

Playing tourist.

VWS

Played tourist in my home country. Took the ship from Lucerne to Flüelen. Probably even the“real“ tourists wondered how someone can take so many pictures of a boat trip. Yap, guilty. But no regrets ;)! In my defence: the view is changing every minute. Seriously one of the best trips to see as many mountains as possible within 3h. Good thing, I grew up here, so I can handle all this overstimulation of „mountains EVERYWHERE“ ;D. But don’t worry, you can get used to it too! Maybe it’s even better not getting used to it, because it becomes ordinary. For example I wasn’t aware of the „mountain“ in my village before I went travelling. I always thought it’s „just a hill“. But there are countries which build ski resorts on a hill like that, so I guess, I have to call it mountain. #Swissfirstworldproblems #morepictureswillfollow

// Spielte Tourist in meinem Heimatland. Nahm das Schiff von Luzern nach Flüelen. Wahrscheinlich haben sich sogar die „echten“ Touristen gefragt, wie man so viele Fotos von einer Schifffahrt schiessen kann. Yap, schuldig. Aber kein Bedauern ;)! Zu meiner Verteidigung: die Aussicht ändert sich jede Minute. Ernsthaft einer der besten Ausflüge, um innerhalb von 3h so viele Berge wie möglich zu sehen. Gut, dass ich hier aufgewachsen bin, da kann ich mit so einer Reizüberflutung von „Bergen ÜBERALL“ umgehen ;D. Aber keine Sorge, jeder kann sich daran gewöhnen! Wahrscheinlich ist es sogar besser, wenn man sich nicht daran gewöhnt, weil es dann zur Alltäglichkeit verkommt. Beispielsweise war ich mir vor dem Reisen nie über den „Berg“ in meinem Dorf bewusst. Ich dachte immer, das ist doch bloss ein Hügel. Aber es gibt Länder, die bauen tatsächlich Skiorte an solchen Hügeln, also muss ich ihn wohl Berg nennen. #SchweizerischeErsteWeltProbleme #mehrFotoswerdenfolgen

Location: Vierwaldstättersee, Schweiz.

Loading...
X